Was bedeutet eigentlich "Dualseele loslassen"?

Aktualisiert: Aug 2


Um ehrlich zu sein, finde ich den Begriff "loslassen" ein wenig irritierend. Für mich hat es so einen verstörenden, negativen Beigeschmack. Lange Zeit dachte ich dadurch nämlich, dass ich mein Dual aus meinem Leben und aus meinem Herzen verbannen muss, um endlich wieder frei und glücklich sein zu können. Wie geht es dir mit dem Begriff "loslassen"?


Empfindest Du das wie ich? Und fällt es dir deshalb auch so schwer ihn loszulassen?

Ich darf dich hiermit beruhigen: Du sollst und musst deine geliebte Dualseele nicht aus deinem Herzen verdrängen. Du sollst und musst ihm nicht seinen Platz in deinem Herzen wegnehmen. Du sollst und darfst ihn SEIN LASSEN. Ist das nicht viel schöner? Es geht darum, dass Du es schaffst, ihn sein zu lassen. Wo er ist, mit wem er ist, wie er ist. Denn so funktioniert bedingungslose Liebe nun einmal. Du liebst ihn von ganzem Herzen, und er darf dabei sein wo und wie er gerade ist. Du lässt ihn einfach SEIN. Nicht LOS.


Das jedoch ist für eine Loslasserin alles andere als einfach. Vor allem ganz am Anfang ihres Dualseelenweges. Sie fordert alles von ihm. Seine Liebe, seine Aufmerksamkeit, seine Hingabe, dass er seine Frau verlässt, dass er einfach alles aufgibt für sie. Im Grunde verhält sie sich wie eine Domina. Nur, dass er Keine wollte! Wie fühlt sich das für dich an, wenn Du das liest? Nicht besonders schön, oder? Keine Spur von wahrhaftiger Liebe. Denn was für eine Liebe ist das, wo der Andere ständig etwas für dich tun und machen MUSS? Wo der Andere so SEIN MUSS, wie Du ihn gerne haben möchtest?

Wahre Liebe lässt frei. Wahre Liebe lässt sein.


Wie erreicht eine Loslasserin den Zustand der bedingungslosen Liebe für IHN? Wie schafft sie es, IHN endlich SEIN zu LASSEN?


Sie fängt damit an, alles loszulassen, was sie davon abhält, bedingungslos zu lieben!

Das also ist mit "loslassen" gemeint. Sich von allem zu lösen, was dich daran hindert, in deine Selbstliebe zu kommen. Denn mit der Selbstliebe beginnt es. Erst dann entwickelt sich die grenzenlose, freie Liebe für dein Dual. Und der Weg dahin ist lang und beschwerlich. Du darfst dir all deine ungeheilten Themen anschauen, dich von sämtlichen Verstrickungen mit deinem Familiensystem und deinem Umfeld lösen und wirst oft auch mit deinen früheren Inkarnationen konfrontiert, die teilweise immer noch nicht IN DIR geheilt sind. Systemische Familienaufstellungen können dir dabei schnell und effektiv helfen, denn Du darfst in den Aufstellungen die Seelenanteile annehmen, die dir bis jetzt gefehlt haben, und gleichzeitig die Seelenanteile abgeben, die nicht zu dir gehören, für dich eine Last sind und dich in deiner seelischen Weiterentwicklung blockieren. Sieh dir dazu gerne die Video-Aufstellung "Mutter-Vater-Verstrickungen auflösen" an. Deine Eltern-Themen dürfen als Erstes in die Heilung gebracht werden.


Es ist ein wunderschönes Gefühl und ein paradiesischer Seins-Zustand, wenn Du Dein Dual grenzenlos liebst und dabei nichts von ihm erwartest. Wenn Du jedes Mal, wenn Du an ihn denkst, ein liebevolles Lächeln im Gesicht trägst und es ganz warm ist in deinem Herzen. Dieser Zustand ist göttlich. Das ist SEIN LASSEN. Es ist wundervoll und überaus erstrebenswert. Am Ende deines Dualseelenprozesses bist Du bei DIR angekommen und daher in der Lage auch IHN bedingungslos zu lieben. Das ist das Ziel des Dualseelenweges. Wenn Du dann auch noch in eine reale, physisch gelebte Partnerschaft mit deiner Dualseele kommst, ist das sozusagen die Krönung von Allem. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.




Onlinecoaching für Persönlichkeitsentwicklung

Breite Straße 14

27305  Bruchhausen-Vilsen

Deutschland

kontakt@video-aufstellungen.de

Weitere
Informationen

© 2019 Nina Pister

  • Facebook
  • Pinterest
  • YouTube
  • Instagram
  • Twitter